Uncategorized

Kennenlernenspiele

Jeder muss nun den Gruppenteilnehmer suchen, dessen Steckbrief er in der Hand hält. Eine Zusendung von Beatrix. Die Gruppe stellt sich in einen Kreis auf und einer stoppt mit einer Uhr. Jetzt muss einer anfangen und den Namen vom linken Nebenmann sagen, der dann wieder den vom linken Bis alle Namen einmal im Kreis herum genannt wurden.

Jetzt könnt ihr versuchen neue Geschwindigkeitsrekorde aufzustellen!

Jeder Spieler erhält einen Zettel mit Fragen: Wer war schon in Italien? Dann muss man die Mitspieler danach befragen. Findet man jemanden, muss man dessen Namen in den Zettel eintragen. Die Fragen dürfen gerne auch verrückt sein. Niemand darf seinen Namen doppelt eintragen. Wer halt zuerst für jede Frage einen Namen? Die ersten 3 Zettel werden dann auf Richtigkeit überprüft, d. Alex gesagt hat er kann einen Handstand, dann muss er ihn auch vormachen. Eine Zusendung von Lars Göhl. Die Gruppe stellt sich paarweise im Kreis auf. Nur einer ist allein.

Er ruft nun einen Namen aus der Gruppe. Allerdings muss jetzt nicht der Angesprochene versuchen, seinem Partner zu entkommen und zum einzelnen Mitspieler zu flüchten, sondern sein Partner. Der Angesprochene muss den anderen festhalten. Da man gewöhnt ist, bei seinem Namen loszulaufen ist das Spiel sehr chaotisch und man lernt gleichzeitig die Namen der Gruppe.

Hat einer geschafft, seinem Partner zu entkommen, muss der übrig Gebliebene einen neuen Partner finden usw. Eine Zusendung von Kathrin P. Alle sitzen im Stuhlkreis, einer steht in der Mitte. Er sagt z. Diese müssen dann Platz tauschen und der in der Mitte muss versuchen, einen Platz für sich zu ergattern. Derjenige, der übrig bleibt ist als nächstes in der Mitte. Eine Zusendung von Saskia M. Jeder Teilnehmer zieht seinen Schlüsselbund hervor und erklärt, wohin jeder Schlüssel gehört und was damit sonst für wichtige Dinge verbunden sind. Ein Teilnehmer fängt an und wirft nach seiner Erklärung seinen Schlüsselbund einem beliebigen anderen Teilnehmer zu, der dann wiederum seinen Schlüsselbund erklärt Am Ende bekommt natürlich jeder seinen Schlüsselbund zurück Eine Zusendung von Rebecca aus Menden Sauerland.

Bei diesem Spiel geht es darum, dass man in vorgefertigte Zettel hinter jeder Eigenschaft jemanden findet, auf den diese Eigenschaft passt. Trifft die Eigenschaft zu, so unterschreibt diejenige Person in dieser Zeile mit ihrem Namen. Aber der Name einer Person darf maximal 2x auf dem Zettel auftauchen.

Navigationsmenü

Gewonnen hat, wer zuerst alle Felder ausgefüllt hat. Eine Zusendung von Niels Pflüger. Alle Teilnehmer inklusive Spielleiter gehen durcheinander. Daraufhin sagt der Spielleiter: Zugesendet von Hinack. In dem Spiel bleibt ein Stuhl im Stuhlkreis frei. Das Kind, das rechts neben dem Stuhl sitzt fängt an: Das Kind was nun aufgerufen wurde setzt sich auf den freien Stuhl.

source url

Kennenlernspiele | Spiele zum Kennenlernen

Als nächstes ist das Kind dran, das rechts neben dem Stuhl sitzt, der in der vorigen Runde frei geworden ist. Eine andere Variante: Man kann der Person die man ausgewählt hat auch noch sagen wie es auf den freien Platz kommen soll. Die Personen lernen hierbei sich die Namen der anderen Mitspieler schnell zu merken. Zugesendet von Julian H.

Dieses Spiel ist für Gruppen, die sich schon etwas besser kennen. Die Gruppe wird in zwei Gruppen aufgeteilt. Zwischen den beiden Gruppen wird eine Wolldecke gespannt. Nach und nach müssen sich aus jeder Gruppe ein Person hinter die Decke setzen. Dies geschieht möglichst ohne reden, sonst kann die gegnerische Gruppe mithören. Hat jede Gruppe einen Mitspieler hinter die Wolldecke gesetzt, wird diese fallen gelassen. Die Spieler hinter der Decke müssen jetzt möglichst schnell den Namen des Gegenübers sagen, und der langsamere Spieler muss mit auf die andere Seite.

Das Spiel ist zu Ende, wenn alle Spieler in einer Gruppe sind.

Error message

Zugesendet von Sandra M. Dackel Waldemar ist ein Singspiel. Der Text wird gesungen oder auch gesprochen und es werden passende Bewegungen dazu gemacht. Zugesendet von Hannah J. Jeder TN ist ausgestattet mit einem Zettel u. Der Erste Buchstabe wird für alle laut genannt z. Jetzt muss rumgefragt werden wer mit diesem Buchstaben beginnt.

8 Kennenlernspiele für Erwachsene – nachhaltiges Kennenlernen

Allerdings nur mit. Hat man jemanden gefunden so schreibt man dessen Namen auf und geht zu einem MA um sich den nächsten Buchstaben zu holen. Wer alle 10 Buchstaben und Namen hat der hat gewonnen. Ein Beitrag von Jenny G. Alle Teilnehmer sitzen in einem Kreis und sagen immer den eigenen Namen sowie ein Hobby, das mit dem Anfangsbuchstaben des Namens anfängt.

Benachrichtigung bei Antworten oder neuen Kommentaren?

Meine Daten merken? Ein Logical für die Sekundarstufe I, das sich gut für Vertretungsstunden oder die letzte Stunde vor den Ferien eignet. In Vertretungsstunden zeigt man entweder einen halbwegs sinnvollen Film oder unterrichtet Fächer, die man nicht studiert hat. Den möglichen Ablauf einer solchen Vertretungsstunde schildert humoresk der "teacher" auf seinem Blog 'niemehrschule'. Das X-Y-Spiel ist ein kurzweiliges gruppendynamisches Spiel Dilemma-Spiel , das in allen Schulformen und Schulstufen ab der Sekundarstufe I durchgeführt werden kann - tauglich auch für Vertretungsstunden oder "letzte Stunde vor den Ferien".

Anleitung, Hinweise zur Durchführung, alle notwendigen Materialien zum Ausdrucken. Excel-Tabelle, in die einfach nur die Xe und Ye eingetragen werden müssen - Auswertung erfolgt automatisch. Die Organisation dieser Materialien auf dem heimischen Rechner führt schon nach wenigen Unterrichtsjahren in ein heilloses Chaos, wenn man keine ordentliche Verzeichnisstruktur benutzt.

Du kennst noch eine weitere Idee?

Eltern erwarten bei Elternabenden und Einzelgesprächen, dass man sie ernst nimmt und ihnen die Möglichkeit gibt, ihre Probleme anzusprechen. Und wie geht das am einfachsten?

Meine Lieblings-Kennenlernspiele // 1. Stunde in einer neuen Klasse // GYM BW

Ebenfalls mit einem Spiel!